Ausflug auf die Madenburg

Geschrieben am 4 August 2010 | 25 Kommentare

Ich lebe nun schon so lange in der Pfalz, aber ich habe erst in den letzten Jahren angefangen, an Wochenenden die Gegend zu erkunden. So sind wir am Sonntag zur Madenburg gefahren. Nach einem schönen Spaziergang durch Kastanienwälder erreicht man eine der größten und altesten Burgruinen der Pfalz, von der man einen atemberaubenden Blick über die Weinberge geniessen kann. Ein kleines Lokal im Hofinneren sorgt für Speis und Trank, leckere Spezialitäten, die uns sehr gemundet haben. Bei so einem Ausblick zu Mittag zu essen ist wirklich unbezahlbar.

Kommentare

25 Responses to “Ausflug auf die Madenburg”
  1. welle sagt:

    Mi pare di conoscerlo questo posto… Belle le foto!

  2. nina sagt:

    eccomi lì! mi riconosco sempre ;)
    baci cara, bellissime.

    ninetta

  3. Reb sagt:

    Com’è che, fra tutte le sempre bellizzime foto, ce ne è sempre una che non mi stancherei più di guardare? E somma invidia per la- presunta- assenza di zanze :)

  4. Anna sagt:

    Le mie ferie sono lontane e quindi vago un po‘ con la fantasia guardando le tue foto. La sentivi la mia presenza???
    Un abbraccio

  5. SiLviA sagt:

    Alex, che organizzata! Addirittura con bussola e mappa!! Bellissima gita, sei un’esploratrice di angoli fatati della Germania! ciao, a presto! SiLviA

  6. Flo sagt:

    Certo che dopo una passeggiata del genere passa l’insonnia….che posti meravigliosi…Io poi che amo passeggiare nei boschi….anche se adesso è un ricordo lontano l’associazione: bussola, carta topografica, bosco
    :D

  7. Ursula sagt:

    Wunderschöne Fotos von meiner Heimat. Im Ausland sieht man viele Dinge, die man zuhause gar nicht so wahr nimmt!

  8. Oxana sagt:

    Ciao bella Alex!
    Mi piciono da morire i posti come questo!!! Ho una invidiaaaaa!!! Bellissimi posti, vorrei vederli ma non posso;(( Le foto sono stupende come sempre!
    Un bacione

  9. Christina sagt:

    Da ich derzeit selbst in einer Stadt mit leicht unappetitlichem Namen wohne, weiß ich bestens, dass man nicht immer nach dem Wohlklang des Namens urteilen soll: Die Burg sieht ganz und gar nicht madig aus, sondern wie ein wirklich entspannendes Ausflugsziel! ;-)

  10. jacopo sagt:

    Ti invidio sempre più ! :-)
    Deciso: domani vinco al Superenalotto una barca di milioni così posso vermi a stabilire un annetto dalle tue parti :-D
    Bellobellobello !!!

  11. stefania sagt:

    Ci fai sempre conoscere dei luoghi bellissimi!! Grazie!

  12. Danke, fuer die wunderschoenen Heimatbilder. Da bekomme ich richtig Pfalzweh. Meine Tante wohnt in Annweiler.

  13. Radojka sagt:

    Molto bello.Un pó mi ricorda alle mie origini…il bosco,le vinaie…
    Complimenti per la scelta delle foto!!

  14. Elvira sagt:

    Cioè, fammi capire, davvero avete usato la bussola???? Io sarei capace di ritrovarmi nella foresta amazzonica se ci provassi :)

    Cmq, tu devi smetterla di dire che vivi in Germania, ammettilo che vivi dentro un libro di fiabe, ogni tanto e sci, scatti delle foto e poi rientri.
    Quel particolare in bianco e nero mi ha stesa, letteralmente.
    Un bacio grande :)

  15. amtolula sagt:

    Guten Morgen,
    was für einen wundervollen blog hab ich denn jetzt gefunden!!!!
    Ich liebe Essen!!!! Und dann noch sooo tolle Rezepte.
    Nur, wo kann ich mich bei Dir als regelmäßige Leserin eintragen?
    Schwäbische Grüße
    Tanja

  16. twostella sagt:

    Che luoghi incantati! Adoro le passeggiate nei boschi che permettono alla fine di raggiungere la meta ripagati da una vista mozzafiato :-)

  17. Anna sagt:

    grazie per la bellissima passeggiata che ci hai consentito di fare con te.
    Quasi quasi sentivo addosso l’aria frizzante e il profumo intorno.
    Splendide foto.
    Anna

  18. Alex sagt:

    *Welle, ci sei già stata?

    *Nina, visto? Ti ritrovo ovunque, campanuNina :-))

    *Reb, quale?

    *Anna, anche le mie, resistiamo insieme!

    *Silvia, ammetto che quella organizzata con mappa e bussola non ero io :-)

    *Flo, dovrei farla tutti i giorni una passeggiata del genere, addio insonnia

    *Ursula, ich muss sagen, dass ich die Dinge anders sehe, seitdem ich mich für Fotografie begeistere

    *Oxana, tu dove vivi?

    *Christina, ich habe mich beömmelt vor lachen! Stimmt wohl, Darmstadt und Madenburg sind nicht die appetitlichsten Orte für ein Foodblog :-))

    *Jajo, ecco, vedi di vincere.

    *Stefania, :-)

    *My Kitchen in the Rockies, es ist eine wunderbare Gegend! Nach Annweiler will ich auch noch, zum Trifels sowieso

    *Radojka, vigneti ovunque si guardi, adoro le forme geometriche dei vigneti visti dall’alto

    *Elvira, allora, sfatiamo sta cosa della bussola che sembra che abbiamo camminato nei boschi per ore. La bussola e la mappa l’abbiamo tirata fuori una volta raggiunta la rocca per capire cosa stessimo vedendo in quel meraviglioso panorama :-) E l’organizzata non ero io, ma un mio amico :-) Infatti, vivo in Scozia e non ve l’ho detto :-))

    *Tanja, Du kannst den Feed abbonieren (erster orangener Button oben rechts) wenn Du einen Feedreader benutzt. Ansonsten den Blog in deine Blogroll einfügen, wenn Du die Funktion hast, die Dir in Blogger die neuesten Einträge zeigt. Da ich WordPress als Plattform benutze, gibt es diese Funktion nicht. Freut mich, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!

    *Twostella, è vero, quel primo momento in cui ti ritrovi davanti ad un meraviglioso panorama toglie il fiato

    *Anna, eppure arrivati sopra faceva un gran caldo :-)

  19. Diletta sagt:

    Alex, fantastica la bussola!!!
    :)

    Ma che belle gite che fai…mi piacciono da matti i tuoi reportage!

    Un sorriso 45° 28′ 0″ N, 73° 45′ 0″ W
    D.

  20. Erich sagt:

    Wunderbarer Fotobericht, wie immer bei Dir! Was Christina (wohnt sie in Schweinfurt?) schrieb, ging mir auch durch den Kopf.
    Schön, dass es noch Leute gibt, die mit einer Bussole umgehen können und sie auch benützen, heute, in der Zeit des allgegenwärtigen GPS.

  21. stadtgarten sagt:

    Ich bin sehr froh darüber, dass Du meinen Blog zufällig entdeckt hast, denn so bin ich dann auf Deinen wunderschönen Blog gestoßen! :)
    Tolle Bilder, schöne Ausflugsziele und leckeres Essen – genau nach meinem Geschmack!
    Die Schilder von der Madenburg sehe ich immer, wenn wir ins Elsass fahren, der Name hört sich ja schon merkwürdig an. Angeregt durch Deinen Beitrag werden wir dort nun bestimmt auch bald mal einen Abstecher hin machen.
    Liebe Grüße, Monika

  22. Ammiro la tua cappacità di catturare i dettagli e di trasmettere umori e sfumature… Quella foto con il ramo e l’altra con il cartello nell’albero è qualcosa di incredibile!

  23. Donatella sagt:

    Uno scenario davvero splendido e emozionante!
    Donatella

  24. miciapallina sagt:

    ooooooooooooooooooooooooo che meraviglia!!!!
    …. mi ci porti ?
    mi ci porti mi ci porti??????

  25. Ancutza sagt:

    che bello! buon fine settimana!

Lascia una risposta

  • Es war einmal

  • Archiv

  • Meine Fotos bei

  • Wohin am Wochenende?

    • Gartenterminkalender: hier

  • Deutsche Foodblogs

    Köstlich & Konsorten