Locanda Casanuova

Geschrieben am 29 September 2010 | 41 Kommentare

Heute möchte ich Euch einen Ort vorstellen, den wir dank unserer Freunde in der Toskana kennenlernen durften, die Locanda Casanuova, wo wie einen unvergesslichen Sommerabend verbracht haben (ich hingegen hätte dort am liebsten Wurzeln geschlagen und gefragt, ob ich ein Praktikum in der Küche machen darf :-). Die Locanda wird seit 25 Jahren von dem deutsch-niederländischen Ehepaar Ulla e Thierry Besancon geführt und spiegelt in jedem Detail das Motto des Hauses wider: Die Schönheit des Einfachen. Ein Ort wo man sich wünscht, dass die Zeit stehen bleibt, wo man die Seele baumeln lassen kann. Die Leidenschaft und Hingabe, mit denen Ulla und Thierry sich um Haus, Garten, Küche, Olivenhaine, Weinberge, Landwirtschaft und Gäste kümmern, ist vorbildlich. Die Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet und sind die perfekte Unterkunft, um es sich in der wunderschönen Toskana gut gehen zu lassen.

Wir haben an einem der Jazz-Abende teilgenommen, wie sie seit nunmehr einigen Jahren in Casanuova im Sommer stattfinden, mit jungen Talenten der Jazz-Akademie  Siena Jazz. Vor dem Konzert gab es ein traumhaftes Büffet mit toskanischen und anderen leckeren Spezialitäten des Hauses, die Ulla auch in einem Kochbuch gesammelt hat. Das Essen war so köstlich, dass ich vollkommen vergessen habe, es zu fotografieren. Als ich es merkte, war es leider schon zu dunkel. In Casanuova wird es nie langweilig, es bietet nämlich ein buntes Programm an Events, Kursen und Seminaren an. Hier meine Impressionen der Locanda, aber schaut bitte auch auf die tolle Homepage, da werdet Ihr viel mehr über diesen Traumort erfahren. An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei Ulla und Thierry für den herzlichen Empfang und den einmaligen Abend bedanken.

Locanda Casanuova
San Martino Altoreggi 52
Figline Valdarno

Kommentare

41 Responses to “Locanda Casanuova”
  1. nina sagt:

    quanto bisogno avrei di sedermi lì, in notturna, e guardare le ombre calate su tanta pace e verde e fiori.
    un abbraccio a te

  2. Nepitella sagt:

    Alex! quella foto con il girasole sembra un quadro :-) che posto incantevole!

  3. Onde99 sagt:

    Che posto incantevole… si può andare anche semplicemente a cena? E’così vicino che non trovo idea migliore per festeggiare il *nostro* quinto anniversario…

  4. Dora sagt:

    Dondolare l’anima..che espressione meravigliosamente poetica e intensa!

  5. Mirtilla sagt:

    Che meraviglia questo agriturismo…e non è nemmeno troppo lontano da Firenze, potrei andarci! Sì, ne vale davvero la pena, immerso nella natura, con della buona cucina toscana… Hai fatto proprio bene a farne un reportage! Un abbraccio

  6. lisa sagt:

    Eccolo qui, il mio sogno! Non solo un lavoro che mi piacerebbe moltissimo, ma anche uno stile di vita incredibile dove natura ed armonia regnano sovrane…. che bello..mai smettere di sognare..mai!

  7. Alex sagt:

    *Nina, avrei potuto passarci ore, giorni, settimane

    *Nepitella, grazie!

    *Onde, non credo si possa andare semplicemente a cena. Questi buffet vengono organizzati insieme alle serate Jazz che si svolgono in estate. Controlla comunque sul sito se ci sono altri eventi del genere

    *Dora, è un’espressione che a me piace molto e rende proprio l’idea dello star bene

    *Mirtilla, non è un classico agriturismo dove puoi andare anche solo a mangiare. È albergo e azienda agricola biologica. Cmq spulciati bene il sito.

    *Lisa, eh, a chi lo dici. Vincessi alla lotteria io è in un posto simile che vado a finire!

  8. lashqueen sagt:

    Un posto davvero accogliente.
    Saluti dalla Puglia :)

  9. Flo sagt:

    MA è un posto bellissimo, e tu con le tue foto sai rendere unico ogni ricordo

  10. MarinaV sagt:

    Già il solo guardare queste foto piene di quiete mi rilassa, chissà che esperienza essere lì!

  11. cocozza sagt:

    Che meraviglia Alex un posto cosi è davvero il massimo per me, per dondolare l’anima come dici tu…
    buon rientro bacioni cocozza

  12. saretta sagt:

    Alex cara, mi hai donato uno scorcio di fuga, un angolo di sogno.Spero di poterci andare e lasciarmi avvolgere un giorno!
    Bacione

  13. Martina sagt:

    buono a sapersi! E‘ sempre utile avere un riferimento. A me piace tantissimo al toscana e ci sono talmente tante attività che non si sa mai dove andara a parare. grazie per la dritta!

  14. Edda sagt:

    Mi sento quasi li‘ e non saprei scegliere se i fiori, le verdure, i tavoli (anche il cane ;-)…quell’atmosfera cosi‘ serena! Senza parlare di quella cucina piena di vita, come uno se l’immagina. Vabbeh vado.
    Un abbraccio

  15. Ursula sagt:

    Wunderschöne Impressionen! Da wäre ich jetzt auch gerne. Hast du dir das Kochbuch gekauft?

  16. silvia sagt:

    dondolare l’anima e guardare oltre. le immagini e le parole sono un balsamo ora. vorrei sedermi al tavolino e avere il cagnone ai miei piedi.

  17. Elga sagt:

    Questo è un colpo basso dopo la giornata di oggi, faticosaaaa! Bellissimo posto, dritte segnate, un abbraccio

  18. Erich sagt:

    I am speechless! Deine Fotoreportage ist wieder absolut hammer!!!
    Das Auge. Dich kann man nur mögen.

  19. Aiuolik sagt:

    E‘ proprio ciò di cui avrei bisogno ora, o forse sempre. Bellissimo dovrò trovare il modo di andarci anche solo per una sera perché dalle tue foto è spettacolare e sono sicura che non è solo merito della fotografa (senza togliere niente alla fotografa, of course!).

  20. lamiacucina sagt:

    gut zu wissen, wo es solch traumhafte Orte gibt. Man weiss ja nie, wann es einen plötzlich in die Toskana verschlägt :-)

  21. mat sagt:

    Schöne Bilder, nicht wenige der Motive kommen mir sehr bekannt vor, hab bei unserem Besuch auch viel geknipst. Ich hoffe wir kommen da noch mal hin, beim nächsten mal vielleicht sogar zusammen… ;)

    • Alex sagt:

      Sehr gerne!! Ich glaube, da lässt es sich gut vieeeeel länger als nur einen Abend aushalten. Und die leckere Küche würde ich auch liebend gern mehrmals hintereinander geniessen.

  22. Carolina sagt:

    Secondo me hai un fiuto più unico che raro, perché riesci sempre a scovare posti, gusti, piatti unici… Guarda che è davvero una qualità fuori dalla norma! :)
    Alex, tu non hai un’idea di quanto mi piaccia passare di qua…
    Ti auguro una buona giornata!

  23. Christina sagt:

    Gutes Essen und ne traumhafte Umgebung, in der sich offensichtlich sogar Hund und Katz´ verstehen – was will man mehr? Superschöne Fotos hast du wieder gemacht, das von der Küche gefällt mir besonders gut.

  24. Magdi sagt:

    Am Meisten faziniert mich die Küche. Da würd ich gerne mit wirken! Nächstes Wochenende ist der erste Besuch undseres Mädchens in Florenz fällig. Ich freue mich schon so sehr darauf!

    • Alex sagt:

      Die Küche hat hier viele begeistert und ich glaube es wäre für uns Foodblogger ein Traum, in so einer Küche mal arbeiten oder Mäuschen spielen zu dürfen

  25. Micha sagt:

    Eine liebevolle und warmherzige Beschreibung! Und sie macht Lust, diesen Ort zu besuchen – mit Deinen wieder einmal traumhaften Fotos mehr als die Homepage, die Du verlinkt hast! Hmmmm, Toskana ist doch auch irgendwie die italienische Antwort auf die Provence. Oder umgekehrt ;)! Jedenfalls hast Du meine Reiselust nach Italien geweckt. Das Küchenfoto gefällt mir übrigens auch besonders gut!

  26. cat sagt:

    Zinnie e cavolo nero, bel bouquet!
    che bei posti ci racconta Frau Alex, sg cat

  27. Ancutza sagt:

    „dondolarsi l’anima“…bellissimo modo da dire! un posto meraviglioso, me lo segno.

  28. Alex sagt:

    Grazie ragazzi! Noto che la foto della cucina ha colpito molti di voi. Chi di noi non vorrebbe avere la possibilità di lavorare/aiutare in una cucina del genere? Se volete fare vacanze in Toscana non posso che consigliarvi questo posto.

    Vielen lieben Dank. Ich kann diesen Ort wirklich wärmstens empfehlen. Ich denke, man sollte nur rechtzeitig buchen. Nicht nur das Haus an sich ist traumhaft, aber es liegt auch wunderbar zentral im Chiantigebiet und man kann von dort aus sehr gut Tagesausflüge machen.

  29. Toni sagt:

    Das hab ich direkt gespeichert, sowas ist ganz mein Geschmack. Einfach toll! Danke für den Tipp!!!

  30. Liebe Alexandra, das war ja eine Ueberraschung, als Edith uns gestern deinen Blog schickte! Also war Deine Fotografierlust gar nicht so „harmlos“ wie ich dachte. Grossartig, der liebevolle Bericht ueber unser Haus und alles was dazu gehoert. Vielen, vielen Dank dafuer und ebenso fuer die Veroeffentlichung in Deinem Blog! Beim Durchsehen haben sich Welten geoeffnet, ich wusste gar nicht, was sich da alles so im Bereich des Kulinarischen im Internet tummelt. Am liebsten wuerde ich gleich weiter schnuppern und alle Tipps ausprobieren. Aber wo die Zeit hernehmen und wo die Schultern sowieso schon weh tun von den Stunden am Computer! Auf jeden Fall probiere ich noch diese Woche fuer unsere Yogagruppe das Risotto mit Ginger aus und die letzten Zucchini aus dem Garten werden fuer die Marmelade verwendet! Complimenti complimenti und hoffendlich auf ein Wiedersehen in unserer Kueche!
    Herzliche Gruesse aus der sonnigen Toskana von Ulla und Thierry

  31. Barbara sagt:

    Come sempre tutto magico – il tuo primo piano del „fratello“ di Margot è stupendo, ma che posto – le foto già fanno entrare pace nell’anima! Brava, brava! a presto!

  32. gianna sagt:

    Io ci lavoro in questo posto speciale, la nostra cucina è piena di profumi e sapori veri. Noi siamo cuoche semplici e quando cuciniamo per gli ospiti di Casa Nuova lo facciamo come se fossero la nostra famiglia. evviva le cuoche di casa nuova:::::: Gianna.

  33. annemarie sagt:

    You’ve done such a beautiful job capturing the wonder and amazing aspects of Casanuova

Lascia una risposta

  • Es war einmal

  • Archiv

  • Meine Fotos bei

  • Wohin am Wochenende?

    • Gartenterminkalender: hier

  • Deutsche Foodblogs

    Köstlich & Konsorten