Nachgekocht: Spitzkohl in Kokosmilch mit Kabeljau

Geschrieben am 27 November 2010 | 15 Kommentare

Manchmal geht es mit den Nachkochen ganz schnell: Gestern lese ich bei Anie das Lachs-Kohl-Rezept, das sie wiederum bei Arthurs Tochter entdeckt hatte (da hab ich wohl nicht richtig aufgepasst :-). Ich hatte gerade einen Mini-Spitzkohl gefunden und konnte mir dieses schnelle Gericht nicht entgehen lassen. Auch ich habe einige Änderungen vorgenommen und zusätzlich noch Zitronengras und Kaffirlimettenblätter in die Kokosmilch gegeben, das gibt immer noch eine ganz besondere asiatische Note. Statt Lachs gab’s bei mir allerdings Kabeljau-Lions. Schade, dass ich den frischen Koriander im Kühlschrank vergessen habe – der hätte darüber auch noch wunderbar gepasst.

Anie und Astrid, vielen Dank für die Inspiration!

Zutaten für 2 Personen

  • 1 sehr kleiner Spitzkohl
  • 1 TL grüne Currypaste
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1/2 – 1 Glas Gemüsebrühe
  • 2 Fischfilets (z.B. Kabeljau-Lions oder Lachs)
  • 1 Stange Zitronengras
  • 2 -3 Kaffirblätter
  • Fischsauce

Den Spitzkohl in sehr feine Streifen schneiden. Das Zitronengras putzen und den inneren, weicheren Kern sehr fein hacken. Die Currypaste in 3-4 EL Kokosmilch in einer hohen Pfanne bei schwacher Hitze auflösen, Zitronengras und Kaffirlimettenblätter hinzugeben. Den Kohl dazugeben, kurz umrühren und nach und nach die restliche Kokosmilch und die Brühe hinzugeben. Köcheln, bis der Kohl bissfest ist. Mit Fischsauce abschmecken. Den Fisch salzen, auf das Kohlgemüse legen und zugedeckt ziehen lassen, bis der Fisch gerade so gar ist.

Kommentare

15 Responses to “Nachgekocht: Spitzkohl in Kokosmilch mit Kabeljau”
  1. Simona sagt:

    Deliziosa ricetta e adorabile foto del cavolo cappuccio. Buon weekend!

  2. Wie schön! Und Deine Inspiration klingt unbedingt nachahmenswert! ;)
    Das wird noch die reinste asiatische-Kohl-Fisch-Rally!

  3. Reb sagt:

    Caro Babbo Noel, facciamo che Alex posta queste robine buone buone solo ed esclusivamente quando ho tutti- ma proprio tutti- gli ingreienti in casa per rifarlo al volo?
    Prometto che per il resto non farò più capricci (e se proprio insisti, mi asterrò persino dal replicare le pose della Colombari).

  4. babs sagt:

    uhhhh alex!
    cavolo cappuccio e latte di cocco!
    già il pensiero del connubio mi piace :)
    fortuna che ci sei tu che ogni tanto mi rapisci nel tuo mondo di profumi e colori!
    un bacione
    b

  5. Stefania O sagt:

    Mi piace questa versione orientale di pesce!!!

  6. Mika sagt:

    Stupendo!!!!Adesso che vivo in germania ho a disposizione questi strani cavolotti…e chiunque mi conosca sa che vado matta per i cavoli…ho anche trovato il latte di cocco bio più buono che abbia mai assaggiato e la pasta di curry è pronta nel frigo…li proverò prestissimo!!!

  7. MarinaV sagt:

    Ah, ecco cosa fare con lo spitskool! Ottima idea!

  8. Koestlich! Ganz nach meinem Geschmack.

  9. chezuli sagt:

    Wunderbare Idee, gefällt mir sehr gut.

  10. Ich liebe Kokosnussmilch mit Fisch. Bravo!

  11. Deine Variante klingt wunderbar. Diese Version muß ich auch unbedingt versuchen. Bin gespannt, ob wir noch mehr Varianten finden… ;-))

  12. Sylvia sagt:

    Klingt sehr interessant. Anie´s Variante fand ich schon sehr ansprechend, mit Kabeljau wird´s bestimmt genau so lecker!

  13. Serena sagt:

    Troppo eclettica questa ricetta…davvero unica nel suo genere! Ma una curiosità: tu con quale pesce l’hai cucinata?

  14. Gaia sagt:

    Qui siamo pieni di cavoli. Si sa, e‘ stagione.
    Le tue idee esotiche mi attirano sempre..
    grazie!

  15. alexandra sagt:

    bel mix Alex!! mi piace soprattutto cavolo cappuccio e pesce, bella accoppiata (é luogo comune pensare al cavolocappuccio sposato alla carne di maiale) mi piace davvero

Lascia una risposta

  • Es war einmal

  • Archiv

  • Meine Fotos bei

  • Wohin am Wochenende?

    • Gartenterminkalender: hier

  • Deutsche Foodblogs

    Köstlich & Konsorten