An einem (einzigen) Frühlingstag

Geschrieben am 31 Mai 2013 | 16 Kommentare

In diesem nimmer enden wollenden Winter haben wir das Glück gehabt, einen wunderbaren sommerlichen Tag zu erwischen. Genau an dem Tag, an dem ich schon lange geplant hatte, meinen Lieblingsgartenmarkt zu besuchen. Der Tag und die warmen Temperaturen waren ein wahres Geschenk, wie ein kleiner Urlaub in der Ferne. Während ich gerade schreibe, gießt es mal wieder wie aus Kübeln und die Winterjacke kann immer noch nicht weggelegt werden. Ich hasse es, ständig über das Wetter zu reden (und zu jammern), aber die momentane Wetterlage kann man nicht einfach ignorieren. So langsam reicht’s aber auch! So hoffe ich, dass diese Bilder meines Kurzurlaubs Euch auch gut tun werden. Ein schönes Wochenende!

Kommentare

16 Responses to “An einem (einzigen) Frühlingstag”
  1. Eva sagt:

    Wie immer: wunderschöne Fotos!! – Ein Wunder, dass ihr bei diesem schrecklichen Wetter schon so viele herrlich blühende Blumen zu sehen bekommen habt….meine Rosen haben noch nicht mal Knospen! :-(

    Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende und ganz viel Sonnenschein!!!!!!! (wenn nicht draußen, dann im Herzen! :-) )

    • Alex sagt:

      Liebe Eva, im Vergleich zu den anderen Jahren blühte viel weniger. Der Rosenstand, den ich sonst immer so gerne fotografiert habe, hatte kaum blühende Pflanzen. Aber es wird, es wird :-)
      LG

  2. claudia sagt:

    Sei bravissima a trasmettere il senso di belleza attraverso le foto..non dimenticartelo mai! coltiva questa tua passione che è il senso della vita..
    e i ranocchi poi…troppo coccoli…besitos

  3. Rosalba sagt:

    Vero, sei bravissima!!! Sei riuscita, attraverso i tuoi scatti, a darmi un po‘ di calore visto che anche qui a Napoli, mi sa che dovremo aspettare ancora un po‘ prima di poter indossare un bel costumino come quello delle tue splendide ranocchiette ;-)
    Buon fine settimana

  4. simonetta sagt:

    l’ultima foto è uno spettacolo…la condivido sul mio diario facebook citando la fonte.

  5. vorrei essere quella rana!!…qui a Lux é grigio come non MAI!!…ma quando finirà questa pioggia??

  6. Manu sagt:

    Wie immer einfach nur wunderschöne Bilder!!

    LG

  7. Elena sagt:

    …ma le tue foto poi…se incantano :*

  8. Adele D. sagt:

    Adoro i fiori e non posso che essere più che contenta guardando un post come questo che hai pubblicato, le fotografie sono eccezionali ,l’ultima foto è molto divertente. Un abbraccio

  9. Dandy sagt:

    Sei bravissima. Ti seguo da quando avevi il blog cuoche dal l’altro mondo

Lascia una risposta

  • Es war einmal

  • Archiv

  • Meine Fotos bei

  • Deutsche Foodblogs

    Köstlich & Konsorten