Schoko-Kuchen-Nachmittage

Geschrieben am 17 April 2016 | 8 Kommentare

Torta-cioccolato-4

Es sollte eigentlich ein Wochenende im Garten werden, mit den Händen in der Erde und der Sonne, die mir den Rücken wärmt. Pustekuchen. Zwei Tage Dauerregen, an denen man das Haus nicht mal mit einem Zeh verlassen will. Also Heizung wieder an und im Haus gibt es immer etwas zu tun/putzen/aufräumen. Aber so ein Wochenende kann eigentlich nur ein Kuchen retten, am besten ein Schokoladenkuchen. Da fiel mir das schnelle Rezept einer italienischen Bloggerin ein: ohne Eier und ohne Butter, mit Wasser (oder Milch) und Öl. Für den man nicht mal eine Waage braucht, wenn man mal keine zur Hand hat. Ratz fatz war der Teig zusammengemischt und in den Ofen gestellt. Herausgekommen ist ein hoher, fluffiger und saftiger Schokokuchen mit eine wunderbar krossen Kruste. So, und jetzt koche ich mir einen Tee und lasse den Tag auf dem Sofa ausklingen!

Zutaten für eine 24 cm-Springform

  • 15 gehäufte EL Zucker (ca. 400 g)
  • 15 gut gehäufte EL Mehl (ca. 400 g)
  • 5 gehäufte EL Kakaopulver (ca. 75 g)
  • 2 mittelgroße Gläser Milch oder Wasser (ca. 400 g)
  • 1 Glas Sonnenblumenlö (circa 180 g)
  • 2 EL Weissweinessig oder Apfelessig
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Tafel Zartbitterschokolade (ca. 100 g)

Mehl, Backpulver, Kakao und Zucker in einer Schüssel vermischen. Die Schokolade grob hacken und zu der Mehlmischung geben. In einer anderen Schüssel Milch (oder Wasser), Öl und Essig vermischen und zu den Trockenzutaten geben. Alles gut vermengen aber nicht lange rühren. Den Teig in eine gebutterte Springform geben.
Bei 180 °C für ca. 1 Stunde backen. Je nach Ofen kann es etwas mehr oder etwas länger dauern. Mit einem Zahnstocher die Garprobe machen.

Quelle: Blog „Tempo di cottura“ von Natalia Cattelan

Torta-cioccolato-2

Kommentare

8 Responses to “Schoko-Kuchen-Nachmittage”
  1. Ulica sagt:

    Eh, questa primavera ha delle sorprese per noi. Ci sono giornate con quel caldo d`estate e quelle con pioggia fredda tipica del mese di marzo.
    E oramai non vediamo l`ora di passare il tempo fuori sotto i rami fioriti degli alberi.
    Una torta al cioccolato riesce sempre a portare il sole in una giornata piovosa e fredda. :)
    Buona settimana!
    Ulica :)

  2. Mirta sagt:

    Se ve delicioso.Muchos saludos desde Uruguay.

  3. cinzia sagt:

    ciao Alex,
    ho provato a farla ma le dosi della farina e dello zucchero mi sembravano eccessive in grammi (400 ognuno???) allora ho usato i 15 cucchiai ma mi e‘ venuta bassissima…….avro‘ sbagliato qualcosa???

  4. Corina sagt:

    sieht yummiiiiii aus :-)

  5. Marineva sagt:

    Ciao Alex, ci mancano le tue foto, le ricette sempre veloci, notizie dal tuo giardino e la carica che ci viene quando ti leggiamo. Su coraggio,fatti risentire.
    Marineva

  6. annuska sagt:

    Cara Alex chiamarla griggia la giornata, con una torta cosi…splende il sole anzi se c’é posto suo.divano vengo anch’io!! Complimenti. Bella e buona torta…

    Annuska

  7. paola sagt:

    tutto bene? non ti si sente più, Mi manchi tanto.. Paola

Lascia una risposta

  • Es war einmal

  • Archiv

  • Meine Fotos bei

  • Wohin am Wochenende?

    • Gartenterminkalender: hier

  • Deutsche Foodblogs

    Köstlich & Konsorten


Warning: Illegal offset type in isset or empty in /home/fotoefor/public_html/wp-includes/pomo/translations.php on line 85