Gestern im Garten

Geschrieben am 28 Oktober 2014 | 7 Kommentare

Gestern war das Licht unglaublich schön und der wilde Wein an der Nachbarsmauer schien auf einmal den ganzen Garten in Rot-Orange anstrahlen zu wollen. Zum Glück war ich zu Hause und konnte diesen Augenblick einfangen. Weiter »

Ofen-Kürbis mit Tahini-Sauce

Geschrieben am 14 Oktober 2014 | 6 Kommentare

So, auch die Kürbissaison wäre hiermit auf dem Blog eröffnet. Und wie konnte es anders sein? Mit einem Rezept aus dem Jerusalem-Kochbuch von Ottolenghi (ja, schon wieder – a propos, am 16.10 erscheint sein neues Buch, hatte ich das schon erwähnt?).

Dieses Kürbisrezept habe ich allerdings etwas verändert, denn die Tahini-Sauce war mir doch etwas zu kräftig und so habe ich den Geschmack mit etwas Joghurt abgemildert. Und statt Pinienkernen gab es bei mir Pistazien, die nicht nur geschmacklich passen, sonder auch farblich ein Hingucker sind. Das Rezept habe ich mittlerweile schon mehrmals zubereitet und ich habe die Zwiebelmenge erhöht, weil sie mir ganz besonders gut dazu schmecken und 2 fand ich ein bisschen wenig. Zur Kürbissorte: bei mir gab es Hokkaido samt Schale, Ottolenghi nimmt Butternutkürbis. Soweit ich weiss, muss Butternutkürbis geschält werden, davon ist aber im Rezept keine Rede, komisch. Za’tar ist eine Gewürzmischung aus getrocknetem Thymian, Sesam und Salz; ich habe sie in einem syrischen Lebensmittelgeschäft gefunden. So, und jetzt los, Zutaten kaufen und nachkochen :-) Weiter »

Ramensuppe mit Garnelen

Geschrieben am 10 Oktober 2014 | 1 Kommentar

Mit dem Herbstbeginn kommt bei mir gleichzeitig die Lust auf warme Suppen und Eintöpfe zurück. Gestern war so ein Tag, an dem man völlig falsch angezogen aus dem Haus geht, weil der Wetterbericht stolze 26 Grad gemeldet hat, im Endeffekt aber prötzlich unter strömendem Regen steht und merkt, der Schirm ist in der falschen Tasche. Es waren gerade mal 10 Grad weniger und ich bin völlig durchgefroren nach Hause gekommen und hatte nur noch Lust auf eine riesen Schüssel warme Suppe. So eine Suppe mit allem drin, aber trotzdem recht leicht. So habe ich mich von einem Buch inspirieren lassen, das ich sehr mag: wagamama . wagamama ist eine asiatische Restaurantkette, die es auf der ganzen Welt gibt. In Europa gibt es Restaurants vor allem in London, aber auch in Amsterdam, Irland, Zürich und Belgien. Leider nicht in Deutschland. Aber ähnlich ist die Kette  “moschmosch“, wo es auch wunderbare Suppen gibt. Ich gehe immer sehr gerne hin. Weiter »

Der Herbst auf dem Teller

Geschrieben am 8 Oktober 2014 | 2 Kommentare

Auf dem Markt finde ich den Übergang von Sommer zu Herbst am spannensten. Man findet die ersten Kürbisse oder Quitten, die Pilzsaison beginnt. Aber man findet noch viele sonnengereifte Früchte und Gemüsesorten des Sommers.  Ein buntes Farbenspiel. Bei meinem letzten Marktbesuch habe ich tolle Feigen entdeckt; solche, die förmlich auseinanderplatzen, so perfekt reif sind sie (und die findet man selten, außer man hat einen Feigenbaum in der Nähe). Und an den Steinpilzen konnte ich auch nicht vorbei. Nachdem ich meine Einkäufe in einem “herbstlichen Bild” festgehalten habe, hab ich beschlossen, dass Feigen und Steinpilze sich im Teller zu einem Salat vereinen sollten. Weiter »

Nachgebacken: Galette mit Ricotta, Walnüssen und Zucchini

Geschrieben am 3 Oktober 2014 | 10 Kommentare

Mal schauen, wie lange es andauert, aber die Lust zu kochen, fotografieren und bloggen ist auf einmal wieder da, das sollte ich ausnutzen! Vielleicht ist es dieser warme Herbst mit dem wunderschönen Licht und den vielen Farben oder es war einfach eine lange Zeit ohne Blog. Fakt ist, dass ich jetzt wieder richtig Spass daran hab, weiter sollte ich das nicht hinterfragen!

Seit längerer Zeit findet man auf Blogs immer wieder sogenannte “Gallettes”, sowohl in der süßen als auch in der herzhaften Varianten. Das sind praktisch rustikale Tartes ohne Backform. Man rollt den Teig einfach aus, Belag drauf, Rand umschlagen, fertig. Und die ausgefransten Ränder sind gewollt, da braucht man sich gar nicht groß in Sachen Genauigkeit anstrengen. Weiter »

ältere Posts »
  • Es war einmal

  • Archiv

  • Hier bin ich auch


    www.flickr.com
    This is a Flickr badge showing public photos from cuoche dell'altromondo. Make your own badge here.
  • Wohin am Wochenende?

    • Gartenterminkalender: hier

  • Deutsche Foodblogs

    Köstlich & Konsorten