2 x Zucchini

Geschrieben am 16 August 2010 | 32 Kommentare

So, nach einer kurzen Knoblauch-Pause komme ich wieder zu den Rezepten der Gartenparty. Eigentlich kann man sich kaum vorstellen, dass wir vor nicht mal 10 Tagen in der Sonne sassen und gegrillt haben, während ich jetzt bei gerademal 15 °C bibber und mir ein warmes Süppchen koche. Aber ich will hoffen, dass der Sommer doch noch zurückkehrt und mit ihm auch die frischen Rezepte. Diesmal zwei Rezepte mit Zucchini, das eine mit Rucola, Ricotta und Mandeln, das andere mit Ziegenfrischkäse, Minze und Pistazien. Beide wieder aus dem tollen Mezze-Buch.

Minzige Zucchini-Röllchen

Zutaten für 4 Personen

  • 2 große oder 3 mittelgroße Zucchini
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 3 Stängel Minze
  • 2 EL Pistazien
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 2-3 EL Milch
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 1-2 Msp. Cayennepfeffer
  • 1-2 Msp. Zimtpulver
  • 1 TL Akazienhonig
  • ca. 3 EL Olivenöl

Zucchini waschen, putzen und in circa 5 mm dicke Scheiben hobeln. Die inneren, gleichmäßigen Scheiben für die Röllchen verwenden. Die Frühlingszwiebel putzen und sehr fein hacken. Petersilie und Minze waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Die Hälfte der Petersilile beiseite legen, den Rest mit der Minze fein hacken. Pistazenkerne hacken. Ziegenfrischkäse mi der Milche glatt rühren, Petersilie/Minze, Pistazien und Frühlingszwiebeln unterrühren. Mit Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer, Zimt und Honig abschmecken.

Die Zucchinischeiben entweder mti Öl bepinselt auf ein Grillrost im Ofeneinige Minuten von beiden seiten grillen (bei 200 °C) oder in der Pfanne/Grillpfanne braten. Danach die Zucchinischeiben salzen, pfeffern und abkühlen lassen. Die Käsecreme darauf verteilen und die Scheiben vorsichtig aufrollen. Senkrecht auf eine Platte stellen und mit der restlichen Petersilie garnieren.

Zucchini mit Rucola-Mandel-Paste

  • 100 g Rucola
  • 20 g gehackte Mandeln
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 – 1 TL getrockneter grüner Pfeffer
  • 100 g Ricotta
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Akazienhonig
  • 3 mittlegroße Zucchini
  • 2 EL Olivenöl

Rucola waschen, trockenschütteln und grob hacken. Die gehackten Mandeln in einer Pfanne trocken rösten. Den grünen Pfeffer mörsern. Rucola, gemahlene Mandeln, Ricotta und 1 EL Zitrone im Mixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, grünem Pfeffer, Honig und evtl. mehr Zitronensaft abschmecken.

Die Zucchini waschen und schräg in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden. In Olivenöl 4-5 Minuten braten und dabei ständig wenden. Die Zucchini auf einem Teller anrichten, die Paste darüber geben, Rucolablättchen und gehackte Mandeln darüber streuen.

Quelle: Mezze – Ein Genuss, B. Matthaei, Mohamad Salameh, GU

Kommentare

32 Responses to “2 x Zucchini”
  1. jacopo sagt:

    Ciao Liebes, ma che ti importa: tanto tra poco vieni nel paese d’o sole ! :-D
    Dici proprio „zucchine per 2“? Sarà che me le divorerei TUTTE: adoro le zucchine !!!
    Hehehehehe, scherzi a parte (ho capito cosa voleva dire il titolo del post) il primo abbinamento lo conosco quindi mi intriga il secondo…
    Un bacione !!

  2. Carolina sagt:

    Ciao Alex!
    Anche qua le temperature non sono proprio quelle da agosto, ma comunque molto più caldo (la massima è 27 gradi…).
    Mi piacciono molto queste due proposte, in particolare quella con ricotta, mandorle e spinaci… Sembra deliziosa!
    Ti auguro una buona serata!

  3. Ja, das ist ja unglaublich, dass es schon wieder so schnell kuehl geworden ist in der Pfalz. Meine Mutti hat mir auch grad davon erzaehlt. I am so sorry. Bei uns ist aber noch ein bisschen Sommer und auch mit vielen Zucchinis.Die Roellchen gefallen mir besonders gut. Thanks.

  4. nina sagt:

    delizia, ritrovarti ogni volta è come una passeggiata rinfrescante in giardino, tra fiori ovviamente e buoni profumi.
    un bacio
    nina

  5. Erich sagt:

    Wieder eine Verwendungsmöglichkeit füt Zucchini! Optisch ähnliches gesehen kürzlich, mit geräuchertem Aal oben drauf. Das hier sind feine Häppchen.

  6. supergoloso…non le avevo mai mangiate e viste cosi!

  7. Reb sagt:

    Ultimamente le zucchine mi annoiano, ma credo proprio che la seconda versione mi ci possa far riavvicinare! E‘ pulire dopo aver fritto che un pochetto mi angoscia, ma ce la farò!!

  8. SiLviA sagt:

    Davvero belle idee! LE proverò sicuramente! Ciao! Silvia

  9. Magdi sagt:

    Wir machen zur Zeit eine „Zucchinikur“. ICH WEISS NICHT MEHR WOHIN DAMIT!! Ich bin um jedes Rezept froh:)

  10. Barbara sagt:

    Die sehen wunderschön aus, ich mag so gewickeltes, stelle mich nur immer so ungeschickt an, das selber zu machen…

  11. Meg sagt:

    Qui a Palermo il caldo non ci da tregua… Lo scirocco ha smesso di soffiare ma l’afa persiste; per fortuna che c’è il mare… blu e fresco!
    Mi piacciono questi rotolini di zucchine, sei sempre una fonte di ispirazione… Li proverò presto in entrambe le versioni!
    Ciao ciao,
    Meg

    P.S.: mai pensato di fare una capatina in Sicilia? E‘ una terra che, ne sono certa, ti darebbe tanta soddisfazione!

    • Alex sagt:

      Quante volte ci ho pensato, sono certa che sarà amore a prima vista. La Sicilia è sicuramente una delle prossime mete. Spero l’anno prossimo

  12. Elvira sagt:

    ahhhh queste due ricette devo farle vedere a Lydiuzz quando torna dalle vacanze, lei che non mangia zucchine se non sono vestite e imbellettate, credo che queste due ricette conquisterebbero anche lei!!!!!!

    Quasi quasi stasera mi faccio i rotolini :))

  13. arabafelice sagt:

    Mi piacerebbe poterti mandare un po‘ del mio caldo perenne, allora!
    Molto bella la tua proposta, trovo difficilmente la ricotta ma per motivi oscuri il caprino è distribuito in ogni supermarket saudita, per cui proverò per ora la prima versione.
    Ma stanno chiuse così per benino da sole, senza stecchino?
    Ciao e grazie :-)

  14. saretta sagt:

    Qui a Milano è tiepido dopo un we a dir poco autunnale!E queste zucchine e proverei entrambe, sono davvero un’idea sfiziosissima!baci

  15. Ciao! splendide queste zucchine: entrambe fresche e quasi dolci! un’idea che ti copiamo di sicuro!
    bravissima!
    baci baci

  16. Elga sagt:

    Ne prendo di entrambe, io amo le zucchine, anche crude, quindi condite in questa maniera non possono che piacermi!

  17. Sophie sagt:

    Das Mezze-Buch hab ich ja leider nicht, aber die Röllchen kenn ich auch. Schmecken auch lecker mit „Melanzane“, da passt aber eindeutig Ricotta besser als Ziegenfrischkäse – finde ich jedenfalls. Traumhafte Bilder, wie immer.

  18. Ursula sagt:

    Die Rezepte sind für wärmere Zeiten gespeichert, Zucchiniröllchen mag ich sehr gerne – momentan sind eher Herbstgerichte gefragt….

  19. imma sagt:

    ma quanto sono invitanti queste 2 ricette con zucchine…nn saprei cosa scegliere!!!baci imma

  20. che belle proposte! quella festa in giardino è sempre più memorabile! da provare entrambe le ricette. Ciao!

  21. emanuela sagt:

    grazie che ci sei!!
    il mio orto produce solo zucchine e pomodori!
    un abbraccio da una fedelissima lettrice
    Emanuela
    <

  22. Alex sagt:

    Grazie a tutti, sempre gentilissimi! Scusate se non ho il tempo di rispondere a tutti singolarmente. Un abbraccio

    Allen vielen Dank. Sorry, wenn ich momentan keine Zeit habe, jedem einzelnen zu antworten, die Zeit ist knapp. Werde mir nach dem Urlaub wieder die Zeit nehmen :-) Danke!

  23. terry sagt:

    Stuzzicante idea, aromatica e profumata come piace a me!:)
    sempre bello passare di quà e gustarsi occhi e palato, con le tue ricette e foto! :)

  24. sara sagt:

    che meraviglia :)

  25. cla sagt:

    :D oggi qui l’aria si è rinfrescata, due gocce due di pioggia, nell’aria c’è un odore diverso, ma due zucchinette ce le possiamo ancora mangiare
    :D
    sei troppo favolosa *
    cla

  26. amzterdam sagt:

    io faccio una cosa simile nella forma, ma diversa nella sostanza, con zucchine grigliate e formaggio di capra e rucola.

    ottime, ma con la casa minuscola che mi ritrovo rischio di farla puzzare di fritto in eterno :-(

Lascia una risposta

  • Es war einmal

  • Archiv

  • Meine Fotos bei

  • Wohin am Wochenende?

    • Gartenterminkalender: hier

  • Deutsche Foodblogs

    Köstlich & Konsorten