Linsen-Trauben-Salat

Geschrieben am 8 Oktober 2011 | 32 Kommentare

Ich habe schon viele verschiedene Linsensalate gepostet, aber diese herbstliche Variante mit Trauben ist sicherlich eine meiner Favoriten. Das Grundrezept stammt aus dem schönen Buch „Rezepte aus dem Obstgarten„, das nach Obstsorten sortiert ist (die Fotos sind übrigens eine Augenweide). Ich habe das Rezept stark abgewandelt und eine vegetarische Version daraus gemacht. Im Originalrezept wird der Salat mit Entenconfit serviert – ist nicht unbedingt mein Ding. Der Geschmack ist leicht asiatisch durch den Ingwer und den Koriander, es überwiegt allerdings die Süße der Trauben, der Rosinen und der karamellisierten Zwiebeln. Der Ingwer gibt eine gute Schärfe ab (ich habe ein recht großes Stück verwendet). Die Linsen sollen mit einen Kräutersträußchen gegart werden, ich hatte Zitronenverbene und Zitronenthymian und das passte ganz gut. Ich finde, der Salat braucht nicht unbedingt Fleisch, aber man kann sicherlich auch krossen Speck statt Entenconfit nehmen. Jedenfalls sehr sehr lecker!

Zutaten für 3-4 Personen

  • 200 gr Belugalinsen (oder grüne Puy-Linsen)
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
  • 200 g Trauben (am besten kernlos)
  • 1 Bund Koriander
  • 3 EL helle Rosinen
  • 1 EL Honig
  • bestes Olivenöl
  • Essig (Sherryessig, ich habe Ingweressig verwendet)
  • Salz und Pfeffer
  • ein paar Zweige frische Kräuter (Zitronenverbene, Thymian, etc.)

Die Linsen zusammen mit den frischen Kräutern in Salzwasser bissfest garen, abgießen und abkühlen lassen.
Währenddessen die Zwiebel schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Zwiebeln in 2 EL Olivenöl anschwitzen, den Honig und den Ingwer hinzufügen. Salzen und pfeffern und ca. 5 Minuten karamellisieren.
Die Trauben waschen, trocknen und vom Stiel zupfen. Die größeren Beeren halbieren. Den Koriander waschen, trocknen und grob hacken.
In einer großen Schüssel Linsen, Trauben, Rosinen, karamellisierte Zwiebeln und Koriandergrün vermischen und mit einer Vinaigrette aus Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer beträufeln.

Leicht verändert nach: Rezepte aus dem Obstgarten, Valérie Lhomme, Christian Verlag

Kommentare

32 Responses to “Linsen-Trauben-Salat”
  1. Simona sagt:

    Davvero una ricetta interessante. L’abbinamento lenticchie e frutta mi incuriosisce. Ti faro‘ sapere se lo provo: ho le lenticchie beluga nella dispensa e l’uva la posso trovare al mercato. Buon weekend!

  2. Giuliana sagt:

    Questa insalata con lenticchie e uva è fantastica *O*! Devo assolutamente provarla ^__^

  3. UnaZebrApois sagt:

    meravigliosa!E ora che ho trovato anche la citronella (ce l’ho in balcone!é l’orgoglio della terrazza :DDD ) non posso far altro che provare a cuocere le lenticchie così!!! :)

  4. donatella sagt:

    che bell’insalata! la citronella dà un gusto particolare, un pò piccantino, tipo o zenzero, giusto? mi attira proprio, è molto particolare! complimenti!

  5. Silvia sagt:

    Stamattina ha vinto la pigrizia e non sono andata a fare la spesa. Morale della favola: ho la dispensa mezza vuota, ma lenticchie e una non mancano. Non mi resta che provare la ricetta, insomma! :-)

  6. Svet sagt:

    Toller Salat – den würde ich am liebsten gleich morgen ausprobieren! Habe allerdings nur rote und braune Linsen zu Hause. Ob die wohl auch passen?
    Vielen lieben Dank für die Idee!

  7. Rossella sagt:

    L’abbinamento uva e lenticchie non l’ho veramente mai provato. Grazie per l’idea.

  8. Ein Wahnsinns-Salat. Den muss ich unbedingt ausprobieren. Wir essen unglaublich viele Linsen und so kann ich sie variieren. Perfekt!

  9. Micha sagt:

    Durch das Entenconfit habe ich diesen Salat in dem Buch komplett übersprungen – deine Version lacht mich um ein Vielfaches mehr an. Auch wegen des schöneren Fotos!

  10. lisa sagt:

    Alex, deine Fotos und dein Rezept sind zum Niederknien. Alles Liebe dein Fan aus Österreich Lisa

  11. Ciao! molto originale questo modo di preparare le lenticchie!
    un’insalata ricca, diversa e coloratissima!!
    baci baci

  12. Cla sagt:

    mumble mumble…
    è assodato, m’innamorai!
    :*
    Cla

  13. Alex sagt:

    *Simona, le lenticchie con la frutta ci stanno molto bene, le avevo provate anche con i fichi secchi.

    *Giuliana, grazie!

    *Una zebra a pois, la citronella è diventata ormai l’erba aromatica che preferisco e non posso più farne a meno, la metto ovunque

    *Donatella, più che piccantino dà un bel sapore agrumato

    *Silvia, allora la ricetta cade a fagiolo :-)

    *Svet, da passen alle Linsen (außer vielleicht rote, die verkochen sehr schnell). Im Originalrezept sind grüne Puy-Linsen vorgesehen. Ich nehme immer Beluga, weil sie so schön bissfest bleiben

    *Rossella, è un abbinamento un po‘ diverso, ma molto buono trovo

    *Anie, danke, ich esse auch sehr viel Linsen und finde so einen Salat auch ein tolles Hauptgericht.

    *Micha, danke für das Kompliment! Ich finde das ganze Buch wunderschön, die Bilder sind sehr „erfrischend“. Mal braucht man nur ein paar Zutaten zu ändern und schon sieht man ein Rezept mit ganz anderen Augen

    *Lisa, ich danke dir, das geht runter wie Öl!

    *Manuela e Silvia, grazie!

  14. arabafelice sagt:

    Ho vissuto l’estate con la tua insalata di fragole e cetrioli. Questa nuova arriva giusto in tempo per il cambio di stagione, grazie!

  15. Emanuela sagt:

    Sei sempre così….innovativa!!! :-D

  16. Quanto è bella questa ricetta!!! Mi piace un sacco:D Bacioni

  17. elena sagt:

    Mi hanno regalato un libro della stessa serie con le ricette a base di frutta che trovo validissime, una buona occasione per rispolverare il mio scarso tedesco…questa che mi trovo già tradotta la proverò sicuramente anche perchè non ho mai cucinato le lenticchie in insalata. Grazie Alex!

  18. maite sagt:

    bellissimo tutto Alex, la ricetta, le foto e la sensibilità. Fronte lenticchie anche io sto facendo esperimenti, sull’uva ahimè ho qualche idiosincrasia.
    un abbraccio

  19. colores sagt:

    Buondí ALex, non lasci mai di stupirmi, io che adoro le legumi queste lenticchie non me le perdo!!! da fare al piú presto!!! perfette per quest´autunno!!! sei geniale con le foto!!!!Un beso guapa!

  20. Ich liebe Linsen. Tolles Rezept!

  21. Aiuolik sagt:

    Io invece di insalate di lenticchie non ne capisco niente :-) Però mi piacciono le lenticchie, per cui sarà ora di dare una svolta alla mia vita…

    ciaooooo

  22. Lemon sagt:

    Linsen-Trauben-Salat hatte ich noch nicht, kann ich mir aber sehr gut vorstellen. Ich mag‘ beides getrennt sehr gerne, scheint gut zusammen zu harmonieren, lecker.

  23. Fico&uva sagt:

    Splendida ciotola dai colori e sapori autunnali! Io gira e rigira non so mai come fare le insalate di lenticchie…e si che dovrei solo consultarne le tue varianti!
    Un bacione
    Fico&uva

  24. Twostella sagt:

    La tua ricetta dei crauti rossi ha conquistato tutta la mia famiglia :-)

  25. hennymats sagt:

    Ohhhhh lecker! Zufällig stehen da noch beluga Linsen im Schrank, die haben wohl auf dein Rezept gewartet :)

    Lg
    Swenja

  26. k sagt:

    davvero interessante… la voglio provare, anche se ema con le lenticchie storce un po‘ il naso. Io invece le adoro!
    ciao alex, buona giornata!

  27. Enrica sagt:

    Veramente originale… da provare sicuramente questo accostamento!

  28. Mennuls sagt:

    complimenti! ottima ricetta.. da provare subito!
    visita il mio blog:
    mennula.blogspot.com

  29. Valeria sagt:

    La sinfonia di ingredienti che forma questa insalata mi ispira moltissimo. Davvero, bellissima idea.

  30. comidademama sagt:

    Avevo messo su Pinterest la foto dell’uva, ma non avevo visto questa meraviglia di ricetta. Stupenda. E bellissima è la tua ricerca sul tema scuro.

  31. comidademama sagt:

    le lenticchie stanno riposando in acqua. Domani provo questo tuo piatto

Lascia una risposta

  • Es war einmal

  • Archiv

  • Meine Fotos bei

  • Wohin am Wochenende?

    • Gartenterminkalender: hier

  • Deutsche Foodblogs

    Köstlich & Konsorten