Blitzschnelles Udon-Gericht

Geschrieben am 19 März 2013 | 11 Kommentare

In letzter Zeit bin ich hier im Blog nicht sehr aktiv. Das wird wohl auch an diesem nimmer endenden Winter liegen, der mir jegliche Energie raubt. Das fehlende Licht nimmt mir die Lust zu tun, raus zu gehen, zu fotografieren. Wir warten hier alle auf den Frühling, das Licht, die Blumen, die Farben, die Sonnenstrahlen, das Frühlingsgemüse und das leckere, saftige Obst, die längeren Tage, die Spaziergänge im Freien, die Gartenmärkte. Und ich warte auch darauf, dass die Kochlust zurückkommt und ich auch mal etwas aufwendigeres und originelles kochen kann.

Das, was Ihr auf dem Bild seht, esse ich in letzter Zeit ständig. Habe im Supermarkt diese dicken, vorgekochten Udon gefunden, die nur kurz in heißem Wasser gegart werden müssen, gerade mal ein Minütchen. Ich brate dann fein gehackten Ingwer und Knoblauch und fein geschinittenes Zitronengras in etwas Öl an und darin brate ich Hackfleisch, manchmal aber auch grob gehackte Garnelen oder Hähnchenbrust an. Dazu gebe ich reichlich Frühlingszwiebeln, fein geschnitten, und würze alles mit Fischsause und etwas Chilipulver. Dann gebe ich die Nudeln hinzu, ein paar Tropfen Sesamöl, Sesamsamen und viel frischen Koriander. Das Ganze dauert nicht mehr al 10 Minuten. Natürlich kann man auch andere asiatische Nudelsorten verwenden, schmecken tut’s immer. Das ist ja das tolle an der asiatischen Küche: alles in den Wok und es kann nichts Schlechtes bei raus kommen.

Kommentare

11 Responses to “Blitzschnelles Udon-Gericht”
  1. Arianna sagt:

    Perfetti. Veloci e buonissimi! Cosa volere di più ;-)

  2. Francesca sagt:

    Scopro adesso l’esistenza di un cibo che si chiama udon… girare per blog è come andare a scuola, vedi… :-)

  3. Benedetta sagt:

    ah mia cara, il coriandolo mi saluta dal terrazzo, ora ce l’ho fresco anche io! ed è anche sopravvissuto alla tormenta degli ultimi tre giorni, pensavo decollasse tutto il palazzo, figurati quei poveri vasetti. ma tanto dove scappa, la primavera, deve arrivare…! un abbraccio!

  4. Verena sagt:

    Ich glaube da geht es dir wie uns allen. Aber ein super Gericht das noch mehr Lust auf Frühling macht :)!

  5. Alex sagt:

    *Arianna, in questo periodo il fattore „velocità“ prevale da me in cucina :-)
    *Francesca, è vero, anche io ho imparato un sacco di cose nuove solo girando per blog
    *Benedetta, io non ho mai avuto fortuna con il coriandolo fresco in vaso. Cresce velocemente in altezza, ma senza molte foglie, fa subito i fiori. Dovrò riprovarci
    *Verena, es wird endlich Zeit, dass wir wieder loslegen können :-)

  6. Cinzia sagt:

    Ma sai che anche io non conoscevo l udon??.. Grazie per questa ricetta, che mi piacerebbe provare. Un abbraccio e concordo, speriamo arrivi presto la luce, la primavera insomma.. a presto :-)

  7. Alex, come ti capisco, anche io ho un po‘ perso la voglia di uscire da casa e di fare esperimenti in cucina, per adesso ho solo voglia di „comfort food“!!!
    Sai che anche io ho provato a crescere il coriandolo ma mi fa subito i fiori?
    PS
    Ottimi gli udon cicciotti, io li metto direttamente nel wok, ma con tante verdure e tofu da buona vegetariana ; )

  8. tu hai il dono di far sembrare semplicissima la cucina asiatica, ma io con gli udon ho un conto aperto dall’era pre-blog! forse con la tua influenza benefica potrei pure riprovare, lontano dagli occhi e dalla bocca del fotografo però, che ricorda ancora con orrore uno scempio di tanti anni fa…

  9. Belli e veloci!!!
    Inoltre sono proprio un pasto completo con l’aggiunta della carne o del pesce.. ;-)

    Not Only Sugar

  10. …e che ne parliamo a fare! Qui a Lussemburgo il sole latita da tempo…energie pari a ZERO!! e mood sotto i piedi. Quest’anno tra freddo e grigiore é proprio dura! …mi consolo con i tuoi udon, merci!

  11. Das klingt ja abartig köstlich, könnte mich direkt reinlegen!!!!!

Lascia una risposta

  • Es war einmal

  • Archiv

  • Meine Fotos bei

  • Wohin am Wochenende?

    • Gartenterminkalender: hier

  • Deutsche Foodblogs

    Köstlich & Konsorten