Kalt, kälter, am kältesten

Geschrieben am 7 Februar 2012 | 21 Kommentare

Als ich klein war, war ich von den alten, weißen Schlittschuhen meiner Mutter fasziniert. Sie hingen bei uns unbenutzt in Rom im Schrank, als Erinnerung. Und sie erzählte mir immer, wie sie als junges Mädchen in Deutschland mit ihren Freundinnen auf vereisten Seen schlittschuhlaufen ging. Ich fand das immer ganz toll, wie ein Märchen. Wer hatte schon in Rom vereiste Seen gesehen.
Sonntag war ich im Schwetzinger Schlossgarten spazieren. Bei Eiseskälte. Als ich auf dem See die vielen Kinder und Erwachsenen gesehen habe, die zwischen Enten und Gänsen sich auf dem See amüsiert haben, hätte ich am liebsten meine Mutter auf der Stelle rübergebeamt. Aber sie war ja selber mit dem unglaublichen Schneefall in Rom beschäftigt … und glücklich wie ein kleines Kind.
Schnee liegt hier gar nicht, dafür ist es ganz schön kalt. Und ich finde es bei der Sonne herrlich. Es dauert nicht mehr lange und dann blüht der Park eh wieder :-)

Kommentare

21 Responses to “Kalt, kälter, am kältesten”
  1. maia sagt:

    che belli questi paesaggi gelati

    ciao

  2. Elisa sagt:

    Anch’io come tua madre al gelo preferisco di gran lunga la neve! Qui nel paesino dove abito io poi, in Umbria, siamo circondati da montagne innevate, non arriva un fiocco di neve, ma il gelo, brrrr, quello si… O__O
    Che bel parco! :)

  3. Gaia sagt:

    sto leggendo pattini d’argento.. che non avevo (per fortuna) letto da bambina.
    L’atmosfera è molto simile!
    ;-)

  4. Francesca sagt:

    bellissima questa passeggiata al parco, basta coprirsi bene! :-)

  5. Chiara sagt:

    Grazie Alex,come sempre,bellissime foto!

  6. Ariane sagt:

    Che foto impressionanti! Tutto il Tuo blog é bellissimo! Complimenti!

  7. Eva sagt:

    Du hast wieder wunderschöne Fotos gemacht – ein Beweis dafür, dass man auch im Winter bzw wenn die Natur nicht grün ist und nicht so schön erscheint, herrliche Aufnahmen machen kann! (wenn mir dabei nicht nur immer die Finger fast erfrieren würden :-( ) Liebe Grüße an dich!!

  8. caris sagt:

    Un lago gelato…e qui con 30 cm di neve chiudono scuole e uffici ;D!!!!! Bellissime foto come sempre Alex….!!

  9. Juls sagt:

    mi verrebbe voglia di imbacuccarmi ed uscire, ma continuo a stringere una tazza di tè caldo, cercando la motivazione per andare in piscina stasera… foto meravigliose e cristalline!

  10. Ste sagt:

    Splendide foto grazie per averle condivise con noi ! Brava ;)

  11. Buongiorno Alex, foto emozionanti, come sempre!!La prima, poi, è uno splendore…Grazie per questi buongiorno fantastici, a presto Lys
    ps. Piccolo pensiero qui (http://risomandorlino.blogspot.com/2012/02/blog-post.html), spero possa farti piacere!! =)

  12. elena sagt:

    Pattinare sul lago ghiacciato, una cosa da favola…
    Buona giornata Alex :)

  13. Buccia sagt:

    che altro dire, se non „che meraviglia!“ ? :)

  14. saretta sagt:

    Ancora l’incanto…ma il vischio???che meraviglia!!!baci

  15. Matilde sagt:

    bellissima atmosfera… grazie!

  16. Ho avuto freddo anch’io, passeggiando con le tue foto. Anche a Lux fa freddissimo: brrrr!

  17. Gata da Plar sagt:

    da Lunedì 13 febbraio, comincia un viaggio culinario per tutta Italia!
    Vuoi farne parte? ^^

    L’ABBECEDARIO D’ITALIA
    http://gatadaplarr.blogspot.com/2012/02/labbecedario-culinario-ditalia.html

    Carissima Alex, sto sognando ad occhi aperti di essere lì a fotografare ed ammirare tanta bellezza!!! :)
    Mi piacciono tantissimo le Oche&Papere e quella che ai immortalato è semplicemente STUPENDA!!! ^^

    Un abbraccio caldissimo dalle lande marchigiane innevate! :DDD

  18. Gata da Plar sagt:

    o.O oddio… ho scritto „ai“ senz’H!!! :*DDD
    pardon… :P

  19. wunderschöne Bilder, wie immer hier
    LG Siglinde

  20. Lisa sagt:

    Le foto sono splendide, come sempre le tue. Da queste, inoltre, traspare la magnificenza di un paesaggio bello e di Paese „civile“, dove la natura è rispettata ed amata e quindi vissuta come mai potrà essere qui da noi…
    (Con un filo di di tristezza in fondo al cuore) Grazie, L.

Lascia una risposta

  • Es war einmal

  • Archiv

  • Meine Fotos bei

  • Deutsche Foodblogs

    Köstlich & Konsorten