Ziegenkäsekuchen mit frischen Feigen

Geschrieben am 19 Juni 2009 | 53 Kommentare

Cheesecake di caprino e fichi

Schon lange wollte ich diesen Käsekuchen ausprobieren und als ich endlich alle Zutaten zusammen hatte, bin ich nicht enttäuscht worden. Cremig und fluffig in der Konsistenz, der Ziegenkäsegeschmack ist nicht sehr stark, man schmeckt in nur „im Abgang“. Der Ziegenkäse kann natürlich auch durch Doppelrahm-Frischkäse ersetzt werden, aber die Kombination mit den Feigen passt natürlich sehr gut.
Ich habe ein sehr kleine Backform benutzt. Nicht vergessen, die Mengen zu verdoppeln, wenn Ihr eine normale Springform verwendet.

Zutaten für eine Springform von 18-20 cm (für 26 cm Mengen verdoppeln)

  • 100 g Butterkekse oder Digestivekekse
  • 50 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Zucker
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 150 g Magerquark
  • 1 EL Speisestärke (oder Puddingpulver)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL geriebene Biozitronenschale
  • 2 TL Zitronensaft
  • 3-4 reife Feigen
  • 1-2 EL Grenadinesirup oder rotes Johannisbeergelee

Die Kekse im Mixer zerkrümeln. Die Butter zerlassen und mit den Krümeln vermischen. Die Backform mit Backpapier auslegen und den Krümelteig hineingeben und andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
Für die Füllung die Eier trennen. Eiweiße mit Salz steifschlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen. Ziegenfrischkäse, Quark, Speisestärke (oder Puddingpulver), Backpulver, Zitronenschale und -saft gut unterrühren. Dann den Eischnee unterheben.
Die Masse auf dem Boden verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen (unten, Umluft 140°C) 60-70 Minuten backen. Abkühlen lassen. Die Feigen in Scheiben schneiden und auf den Kuchen legen. Mit Grenadinesirup oder glattgerührtem Gelee bestreichen.

Cheesecake di caprino e fichi

Quelle: Kleine Kuchen, Anne-Katrin Weber, GU Küchenratgeber, S. 44

Kommentare

53 Responses to “Ziegenkäsekuchen mit frischen Feigen”
  1. Pippi sagt:

    oddio che cheese cake…se vuoi farti due risate vai a vedere quello che ho pubblicato oggi!!!!!!!!!!!!!!!!!!è ancora aperto il contest…sulle ciofeche??? eheheheheh

  2. Anonymous sagt:

    Oh mamma mia!!! Questo cheesecake è meraviglioso! Posso erne una fetta?
    Ciao.
    Orchidea

  3. Sara sagt:

    Ciao,
    ieri ho fatto questa tua ricetta. Buona, ma me lo aspettavo molto meno dolce (e ho pure messo 1/3 di zucchero in meno e il succo di 1/2 limone!).
    Visto l’attuale periodo, i miei fichi sono molto meno belli dei tuoi :-p

    Buona giornata,
    Sara

Lascia una risposta

  • Es war einmal

  • Archiv

  • Meine Fotos bei

  • Deutsche Foodblogs

    Köstlich & Konsorten