Die ersten Erdbeermuffins

Geschrieben am 27 Mai 2010 | 65 Kommentare

Ganz schnelle Erdbeermuffins, so schnell wie dieser kurze Beitrag, denn in den letzten Tagen habe ich kaum Zeit (ich werde die Antworten auf die letzten Kommentare schnellstmöglich nachholen!) Dafür habe ich die ersten leckeren deutschen Erdbeeren verwendet, endlich findet man sie. Wer mich schon länger kennt weiß, dass ich nicht so ein Schokofan bin, vor allem nicht, wenn Schokolade mit Obst gemischt wird (es gibt aber immer wieder Ausnahmen :-) Also habe ich die Schokolade aus dem Originalrezept mit einer frischeren Handvoll Zitronenthymian ersetzt. Wer es aber schokoladig mag, der kann statt Thymian 100 gr gehackte Zartbitterschokolade verwenden, allerdings sollte man dann die Erdbeermenge auf ca. 120 gr reduzieren, sonst wird es wahrscheinlich eine matschige Angelegenheit. Für das Rezept danke ich wieder einmal Cynthia Barcomi :-)

Zutaten für 6 Muffins

  • ca. 170 g Erdbeeren + 6 kleine Erdbeeren zum Garnieren
  • 60 g Kokosraspeln
  • 65 ml Pflanzenöl
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 85 ml Milch
  • 1 Mark einer Vanillestange
  • 210 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • eine Handvoll Zitronenthymian, gehackt

Die Erdbeeren waschen, trocken und klein schneiden. Mit den Kokosrapeln mischen. In einer großen Schüssel Öl und Zucker mit dem Handrührgerät verschlagen, dann Ei, Milch und Vanillemark zugeben. Mehl, Backpulver, Natron und Salz hinzugeben und mit einem Holzlöffel gerade so vermischen. Erdbeeren-Kokosmischung und Zitronenthymian vorsichtig untermischen, ohne zu viel zu rühren.

Den Teig gleichmäßig in ausgebutterte Muffinformen oder Papierförmchen verteilen, jeweils mit einer kleinen Erdbeere garnieren und im vorgeheizten Ofen bei 190°C ca. 18 Minuten backen. Garprobe machen.

Quelle: Leicht verändert nach: Backen, I love bakin, Cynthia Barcomi, Mosaik bei Goldmann

Kommentare

65 Responses to “Die ersten Erdbeermuffins”
  1. Mestolo sagt:

    Unglaublich, sogar Deine Erdbeermuffins sind ein Kunstwerk

  2. Anne sagt:

    Da hatten wir wohl ähnliche Gelüste :) Muffins sind auch eine tolle Idee, vor allem, dass da ein Erdbeerchen ganz bleibt, mag ich!

  3. Aiuolik sagt:

    Buoneeeeeeeee!!!! Ciomp ciomp!

    Come ti capisco per il poco tempo, io ormai ne ho sempre di meno anche per andare in giro a salutare i miei amici blogger! Baciiiii

  4. Paolo sagt:

    sono troppo bellissimi

  5. Aurelia sagt:

    Spettacolo … ti rubo la ricetta, e mi sa che tra qualche giorno, vedrai un post sul blog :)
    grazie Alex

Lascia una risposta

  • Es war einmal

  • Archiv

  • Meine Fotos bei

  • Deutsche Foodblogs

    Köstlich & Konsorten