Mango und grüner Spargel, ein tolles Duo

Geschrieben am 27 März 2014 | 10 Kommentare

Dank des milden Winters fängt die Spargelsaison schon recht früh an und darüber freu ich mich wahnsinnig, da ich für mein Leben gerne Spargel esse, vor allem den grünen.  Ich bin immer ganz begeistert, wenn ich eine ausgefallene Kombination finde. Ich habe sie bereits mit Vanille zubereitet, mit  alla vaniglia, con Feta und Avocado, als Rösti zusammen mit weissem Spargel, als Pesto-Version für Nudeln, im Risotto zusammen mit Bärlauch (noch so ein „Liebling“ im Frühling) oder sogar mit Himbeeren. Und auch diesmal gibt es eine fruchtige Kombination, und zwar mit Mango. Koriander, Sesam und Limettensaft runden den asiatischen Touch zusätzlich ab. Klingt etwas abgefahren, aber schmeckt richtig, richtig lecker. Für mich jetzt schon der Spargelsalat 2014! Probiert ihn und lasst mich wissen, ob er euch schmeckt :)

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Bund grüner Spargel
  • 1 reife Mango
  • 1 kleiner Bund frischer Koriander
  • 1,5 EL weisser Sesam
  • Saft einer halben Limette
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Den Spargel im unteren drittel schälen und in kochendem Salzwasser 4-5 Minuten bissfest garen. Abseien und erkalten lassen. Dann in nicht zu kleine Stücke schneiden. Die Mango schälen und in Würfel schneiden. Koriander grob hacken. Alles vermischen und mit Öl, Limettensaft, Sesamsamen, Salz und Pfeffer würzen.

Kommentare

10 Responses to “Mango und grüner Spargel, ein tolles Duo”
  1. Gaia sagt:

    Tu non lo sai, ma io ho fatto i tuoi asparagi bianchi all’arancia due gironi fa (prezioso bottino dopo la settimana trascorsa in trentino)
    E ti ho pure spammato a giro tra le amiche!!
    ;-)

  2. arabafelice sagt:

    Amo entrambi gli ingredienti moltissimo e appena ritrovo gli asparagi, che non sempre arrivano, la provo!

  3. hallo ALex
    klingt sehr verlockend und werde ich sicher ausprobieren, aber ich such nach einer Alternative für Koriander, den ich leider nicht mag. Kannst du mir da helfen?
    LG SIglinde

    • Alex sagt:

      Ich glaube, ich würde etwas Basilikum benutzen. Oder wenig Minze, das könnte auch passen. Sie darf nur nicht zu dominant sein. Oder ganz weg lassen, schmeckt auch.
      LG, Alex

  4. pat sagt:

    Ciao Alex, complimenti per i muscari, ma sono spontanei? Ottima la ricetta, potrei fare indigestione di asparagi. Oggi li volevo a Roma ma hanno ancora dei prezzi proibitivi.

  5. Ci incuriosisce molto questa Insalatina dal gusto veramente intrigante, a presto!

  6. Peppe sagt:

    Una bella insalata primaverile! La proverò di sicuro! Complimenti!

  7. Alex, le tue ricette sono sempre una fonte di ispirazione. Sono molto indecisa su come godermi il mazzo di asparagi verdi che ho in frigorifero: insalata con il mango o risotto con aglio orsino? anche di quello ho un mazzetto da consumare velocemente. Comunque che acquolina!!!!

Lascia una risposta

  • Es war einmal

  • Archiv

  • Meine Fotos bei

  • Deutsche Foodblogs

    Köstlich & Konsorten